Über "Nebeljagd":

 

Katia Baierlein, Cosmopolitan

"Bestialisch gut."

 

Volker Albers, Hamburger Abendblatt

„Julia Hofelich erzählt eine ungemein spannende, dramaturgisch geschickt entwickelte und vieldimensionale Geschichte.“

 

geek-whisper.de, 04.2020

 

„Die Autorin beherrscht die Kunst, den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu "fesseln". [...] Grauenvolle Morde, eine kühne Anwältin, Spannung von der ersten bis zur letzten Zeile.“

 

Siegerländer Wochen-Anzeiger, 09.05.2020

 

Nebeljagd ist ein brillanter Krimi, der atemlose Lesestunden beschert.“

 

Buch-Tipp der Woche in: FORUM. Das Wochenmagazin, 16.10.20

 

"Fesselnd und verwirrend sind gleich zwei Mordfälle so spannend gestrickt, dass man dieses Buch besser nicht zum Einschlafen liest. Immer neue Hinweise lassen den Kriminalroman für den Leser bis zum Ende zu einem großen Rätselraten werden ..."

 

Über "Totwasser": 

 

"Spannender Plot, gut und actionreich erzählt: Gelungenes Debüt der Stuttgarter Autorin."

 

(aus: Styles. Das Trendmagazin für Esslingen und Umgebung)

 

 

"Mit 'Totwasser' ist der Stuttgarter Autorin Julia Hofelich ein spannender Debütroman gelungen, der mit einer starken und interessanten Hauptfigur und tollen bildhaften Szenen überzeugt."

 

(aus: Forum. Das Wochenmagazin)

 

Krimipreisnominierung:

 

Meine Kurzgeschichte "Opfer" aus der Anthologie der Mörderischen Schwestern "geschmackvoll morden" wurde für den Glauserpreis 2020 nominiert.